Einführung in die verschiedenen Pick-Typen – Der Rake:

27.01.2017 12:45

Der Rake ist ein Pick, der schon durch seinen Namen aussagt, wofür er eigentlich gedacht ist. "Rake" bedeutet auf Deutsch soviel wie "die Harke, bzw etwas harken". Und damit zeigt der Name schon an, für welche Technik dieser Pick benötigt wird:

Durch das Harken mit diesem Pick im Zylinder -also das gefühlvolle Vor-und Zurückbewegen des Rakes- können mehrere Stifte glecihzeitig berührt und bestenfalls auch gesetzt werden. D.h. wenn man etwas Übung hat kann man bei vielen Zylindern mit dieser Technik wesentlich schnellere Erfolge erzielen, als man es z.B. mit dem einzelnen Ertasten und Setzen der Stifte machen würde. Grundsätzlich ähnelt der Rake sehr der Schlange, hat aber keine abgeflachten, sondern spitze Erhebungen. Dadurch baut der Pick einen stärkeren Kontakt zu den Stiften auf und kann gerade Anfängern helfen eine bessere Rückmeldung in der Hand zu spüren.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.