Weitere Lock Picking Methoden: Das Harken

22.01.2016 10:25

Wenn man bereits Erfolg mit der Basis-Technik des Lock Pickings, dem „Stifte einzeln setzen“ hatte, macht es Sinn sich mit dieser schnelleren Schlossöffnungs-Technik auseinanderzusetzen. Hierbei ist nicht das Ertasten des einzelnen Stifts entscheidend, sondern das Gefühl für das komplette Schloss.

1. Beim Harken wird sich ein Pick mit mehreren Erhebungen herausgesucht. Typischerweise also ein Mountain Six rake, eine Schlange (Snake) oder auch der Schneemann (Snowman).

2. Mit diesem Pick harken Sie nun immer von Innen nach Außen. Halten Sie dabei den Zylinder mit dem Spanner ganz leicht unter Anspannung. Achten Sie darauf, dass Sie die Stifte nur beim Herausharken berühren und nicht beim Einführen in den Zylinder.

3. Nach und nach werden sich nun die Stifte setzen. Erhöhen Sie nach jedem Vorgang ganz leicht den Druck beim Harken und beim Anspannen mit dem Spanner. Letzen Endes sollte sich auch der letzte Stift im Zylinder gesetzt haben und das Schloss offen sein.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.